sabinewaldmannbrun

Farbe. Linie. Sehen.


Hinterlasse einen Kommentar

Malzeit Tessin

Gerade ist eine Runde Blütenmalen unter meiner Leitung in Rasa, dem autofreien Dörfchen im Centovalli in der Südschweiz zuende gegangen. 10 MalerInnen haben guter Dinge Blüten im Einzelnen,  Blühgebüsche und Sträusse von allen Seiten betrachtet und gemalt, Bergluft geatmet und auch ansonsten gut versorgt sozusagen die Seele mit Blühen gefüllt. Ich selbst bin nur am Rande ein bisschen zum Zeichnen gekommen, das ist aber nicht schlimm, weil es auch Freude macht zu sehen, was sich auf anderen Malblättern so entwickeln lässt…

Nächstes Jahr findet der Kurs Ende Juni statt, dann gibt es auch Hortensien…

Infos über Kurse und Ort unter http://www.camporasa.ch

Werbeanzeigen


Hinterlasse einen Kommentar

Blaugoldene Zeit

Die Tagung „Blaugoldene Zeit“ im Kloster Gnadenthal war mit 12 TeilnehmerInnen und bestem Wetter eine runde Sache. Draussen malen, viel Ruhe haben, die Tageszeitengebete in der Klosterkirche nutzen, einen Spaziergang durch den Glühwürmchenwald machen… Es gab je einen ganzen Tag Malzeit für die Themen „Goldener Funke im Blau“ (Gottes Spuren in meinem Leben) und „Blau – zuhause im Gold“ (In Gott geborgen sein), wobei viel Freiheit war in Format, Technik und Herangehensweise. Auch nächstes Jahr werden wir Einkehrtage dieser Art anbieten, dann unter dem Thema „Farbenschatzsuche“.

Our Retreat „Bluegolden Times“ in the protestant convent of Gnadenthal (north of Frankfurt/Main) was quite a joy – 12 participants, wonderful weather, much time to paint outside or rest. The motto of the the days: ‚Golden Spark in Blue“ (God’s traces in my life) and ‚Blue at home in Gold‘ (Being at home in God’s presence‘). The monastary prayers during the day, time to go for a walk through the forest or meadows… There will be a similar event next year, for more information:

Weitere Infos auf der Seite https://www.kloster-gnadenthal.de


Hinterlasse einen Kommentar

Blüten-Maltage im Tessin II

Blaugoldenes Wetter, Wärme, Bienengesumm, weit und breit kein Auto, die Schneeberge des Wallis am fernen Horizont, Zeit und Ruhe zum Betrachten und Malen von Blüten und Blättern und 9 zufriedene MalerInnen… eine gelungene Tagung, die wir auch im nächsten Jahr anbieten werden!

Good times in southern Switzerland: painting for three days in Rasa, the small village on top of the mountains, free from streets or cars, only to be reached by the cable car. Sunshine, buzzing bees, time to watch and paint the beauty around us and 9 happy painters… there will be another workshop next year!

(Infos unter http://www.camporasa.ch)