sabinewaldmannbrun

Farbe. Linie. Sehen.


5 Kommentare

Klappbüchlein Neuauflage

Für kleine Spinnereien am Rande und mit Papierresten ist immer noch Zeit…

For Doodles on left over papers there is always a bit of time …


10 Kommentare

Klauen auf Kosten der Welthungerhilfe?

Meine Benefizausstellung für die Welthungerhilfe ist beendet, und siehe da: dieses Bild wurde samt Rahmen geklaut. Beim Abbau (nach 9 Stunden Dienst und daher etwas unkonzentriert) wäre es mir fast garnicht aufgefallen, weil die Lücke säuberlich wieder zugerückt wurde, aber dann war da ein leerer Karton zuviel… Ob die Versicherung des Veranstalters es zahlt, ist noch fraglich, aber wenn ja, so käme zumindest auf diesem Umweg noch ein Spende zustande… Zugegeben: nicht der übliche Weg! In Memoriam: Das Streifentier träumt vom Sommer.


6 Kommentare

Schrift und Wort / Calligraphy

Anlässlich eines Hochzeitsgeschenks (der Hochzeitsspruch sollte gestaltet werden) entstand nach einer Runde Jonglierens von Wort und Umraum diese Lösung (der Satz findet sich in der Bibel im Hohelied).

When I was asked to write a wedding-motto in beautiful letters, this was the result (after some time of trying to match space and writing)…


3 Kommentare

Grünzeit – Green times

Gerade fertiggestellt:

Lesepultbehang für die evangelische Kirche in Baiersbronn-Mitteltal,  per Hand gewebt und gestickt in der Paramenten-Werkstatt Knotenpunkt in Backnang (nach meinem Entwurf, der nicht allein nach kompositorischen Kriterien, sondern mit Hintergedanken über die Farbsymbolik entstanden ist).

Just completed:

Work of art for the reading desk at the protestant Church in Baiersbronn-Mitteltal, woven and embroidered by hand at the Paramenten-Workshop Knotenpunkt in Backnang, Germany ( original sketch done by me – and not only matching green and white a.o. on a surface, but thinking about the meaning of composition and color).