sabinewaldmannbrun

Farbe. Linie. Sehen.


4 Kommentare

Ferien im Grau

Eine Woche am Alpenrand, eigentlich gedacht zum Wandern, hat sich in Grau gekleidet. Ein nasses, kaltes Grau. Tagelang.

Ein Grau, in dem sich auch Schönes entdecken lässt. Man muss nur genauer hinschauen. Und gut gewärmt sein (vier Hosen übereinander und nochmal genauso viele Jacken).

Kuhgrau, ja, es gibt nicht nur Almvieh in Braun, sondern auch die Gesprenkelten – sozusagen die Dalmatinerkuh, oder eine, die einen breiten Streifen Weiß trägt, mit Bauchlätzle, gleichsam. Und die Dunkelgraue mit mehr oder weniger Weißhaar zwischendrin.

Und dann die Flechten – allesamt auch grau-grün, aber in vielfältigen Formen, Rundtellerchen, von Gefieder umkränzt, Korallenförmige, Fadenflechten…

Das Land liegt archaisch unter dem schweren Wolkengrau. Es könnte auch vor 2000 Jahren schon so ausgesehen haben. Holzzäune gab’s vermutlich auch damals schon.

Bilderanschauen bei den ansässigen Künstlerkollegen kann man auch. Da entfaltet sich allerlei Interessantes und addiert am Rande ein wenig Farbe.

Den Mut behalten. Irgendwann wird die Sonne wieder kommen…


Ein Kommentar

Königin Esther und das Sonnenvögelchen

Herzliche Einladung zur Ausstellung meiner Buchillustrationen in der Tagungsstätte Bernhäuser Forst in der Dr.-Manfred-Müller-Strasse 4, 70794 Filderstadt

Dauer: von 18.11.2019 bis 30.4.2020 geöffnet: Mo bis Sa 8-17 Uhr, So 8-14 Uhr, je nach Gästeaufkommen auch mal ausserhalb dieser Zeiten, bitte vorher anrufen unter 0711/79761-0.

Die Tagungsstätte ist landschaftlich schön und mit Aussicht am Waldrand gelegen, eignet sich also auch für einen Wochenendausflug mit Wanderrunde,  zudem kann man sie zum Bilderraten nutzen ( aus welcher Geschichte könnte welches Bild stammen?) …


Hinterlasse einen Kommentar

Gerade erschienen

Frisch gedruckt beim Verlag am Eschbach:

Das Geschenk des Monsieur Jacques  –  Geschichten von der Freude am Leben

Text: Rainer Haak, viele bunte Bilder: von mir

7,99 Euro, 42 Seiten, ein Buch für Erwachsene gegen den Trübsinn…

ISBN 978-3-86917-600-0

 

 


2 Kommentare

Herzliche Einladung zur aktuellen Ausstellung

Eigentlich bin ich mehr durch Zufall in diese (sehr schöne!) Gemeinschaftsausstellung geraten: es gab eine winzige Notiz im Ärzteblatt mit buntem Rand (vermutlich deshalb), dass man sich bewerben könne… sechs Bilder durfte ich beisteuern. Das Spektrum der malenden Kollegen aus ganz Deutschland ist vielfältig, qualitativ hoch, sehr unterschiedlich – von verfremdeten Fotodrucken bis zu Collagen, Skulptur und eben, der Malerei bis zu sehr grossen Formaten ist alles dabei, zudem ist das Ganze durch den lokalen Kunstverein sehr professionell organisiert.  Wer in der Nähe Saarbrückens unterwegs ist, sollte unbedingt einen Blick hinein werfen!


2 Kommentare

Ladiestreffen auf dem Markt mit Sommertieren

Resteverwertung von langen Papierrandstreifen, mal zwischendurch…:)

Ladies‘ meeting on the market of summer animals – the artist using left over cut off paper stripes…


9 Kommentare

Klappbüchlein Neuauflage

Für kleine Spinnereien am Rande und mit Papierresten ist immer noch Zeit…

For Doodles on left over papers there is always a bit of time …


Hinterlasse einen Kommentar

Grünzeit – Green times II

…das Altarparament für die Ev. Kirche in Mitteltal, ebenfalls gerade fertig gestellt (Weberei und Stickerei per Hand) von der Paramentenwerkstatt Knotenpunkt in Backnang nach meinem Entwurf.

The „other half“ – work of art for the altar in Mitteltal, Germany!