sabinewaldmannbrun

Farbe. Linie. Sehen.


Hinterlasse einen Kommentar

Skizzenbuch/Sketchbook Rasa

Advertisements


Hinterlasse einen Kommentar

Sketchbook Nairobi – Contrasts

Eine kleine Seh-Denk-Aufgabe: in welchem Boot wärest Du gern unterwegs und warum?

A little imagination-test: which boat would you prefer to join and why?


Hinterlasse einen Kommentar

Skizzenbuch/Sketchbook Kenia

Three kings and dau on Lamu (having been there on christmas, people indeed were dressed beautifully, even on the beach…).

Drei Könige und Dau auf Lamu (wenn man an Weihnachten dort ist und die festlich gekleideten Menschen am Strand bewundern kann, begegnet einem schonmal der eine oder andere König…).


5 Kommentare

Am Strand – On the beach II

Goldene Zeiten, in denen nichts mehr Sorgen macht, als in welchem Winkel der Sonnenschirm aufgebaut wird…

Golden times – when nothing is more important then in which position the umbrella should be fixed…


7 Kommentare

Am Strand – On the beach

Am Wasser sein – wunderbar. Türkis und zum Bad lockend das Meer, der Sand in feinstem Weiss. Die Bade- und anderen Gäste im gleichen Verteilungsspektrum wie auch anderswo, nicht etwa ausschliesslich nur  Urlauber. So ist fast die ganze Welt zu Gast, allerdings in unterschiedlichen Rollen…

On the waterfront – such a good time. Turquoise the warmly inviting ocean, the sand shining white. People on the beach: not only those on vacation. The whole world is present, but in different role models…


3 Kommentare

Skizzenbuch -Sketchbook II

…der zweite „Pausenfüller“, ziemlich bunt, aber: die Wartezeit verkürzend.

Und:

Nahrhafte Lese-Endeckung am Morgen: „…die ‚Alten‘ (gemeint sind die grossen Griechen Platon und Aristoteles) sind nicht der Meinung gewesen, das Gute sei kraft seiner Natur und also immer und mit Notwendigkeit schwer. Sie haben gewusst, dass gerade die höchsten Formen der Verwirklichung des Guten immer mühelos sind – weil es zu ihrer Natur gehört, aus der Liebe hervorzugehen.“ (Josef Pieper, Philosoph und Mitglied der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung)

(Mehr zum Thema „Muße“ im Salzkorn Nr. 3 „Abgehangen – so werden wir genießbar“, kostenlos bestellbar unter http://www.ojc.de)

…the second one, almost a bit too much color, but: waiting time felt shorter.

And:

Constructive discovery in the reading of this morning: „…the old philosophers (the great greek ones: Platon and Aristoteles) did not think, that good is necessarily and always difficult. They knew, that especially the best ways of doing good are always easy because they originate from love.“ (Joseph Pieper, Philosopher and Member of the German Academy for language and poetry)