sabinewaldmannbrun

Farbe. Linie. Sehen.

Das Streifentier steht Porträt – Portrait of „Stripes“

6 Kommentare

Mischtechnik, Acryl, Moorlauge, Tusche, Bleistift, Kaugummi- und Butterbrotpapier auf Pappe

Advertisements

6 Kommentare zu “Das Streifentier steht Porträt – Portrait of „Stripes“

  1. Eigentlich ‚was zum drinbaden, habe ich mir sagen lassen, sehr braun, wenn man ein Blatt hineintaucht, das dann auch braun bleibt…es war mir schon zu viel braun, nachdem ich einfach ein Glas voll darüber geschüttet hatte (Reste im oberen Weissbereich), hab ich dann doch das Weiss wieder hervor geholt. Sicher geht es auch mit Rotbuschtee oder ähnlichem, halt wie beim Ostereierfärben…

  2. Bewundernswert dies Tier. Mich streifte die Frage: was ist Moorlauge?

  3. Eine Arbeit nach meinem Geschmack, Liebe Grüße

  4. Sehr schön, die Streifenlyrik!!!:)Danke für die Ergänzung zum Fastgesamtkunstwerk (wer die Streifen jetzt noch vertonen möchte….)

  5. „Das Streifentier
    das Streifentier
    blieb leider nur ein Weilchen hier.
    Dann musste es schnell weiterziehn
    um sich nach neuen Streifen umzusehn 🙂 “

    Wie immer eine wundervolle Tierdarstellung.
    Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende wünscht
    Mallybeau

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s