sabinewaldmannbrun

Farbe. Linie. Sehen.


Ein Kommentar

Nairobi…

….wird in den nächsten Tagen wieder mein Ziel sein – jetzt im vierten Jahr, um dort mit German Doctors in unserer Ambulanz mitten im Mathare Valley Slum für 6 Wochen chirurgisch zu arbeiten. Trotz der noch nicht ganz geklärten Turbulenzen und Unruhen um die jetzt zum zweiten Mal durchgeführte Präsidentschafts-Wahl hat das Baraka Health Center geöffnet und das ist gut – so werden die sowieso oft extremen Befunde nicht über Tage und Wochen verschleppt. Wenn das Internet funktioniert, werde ich hier berichten, zudem sind die Berichte der letzten Jahre unter den Stichworten Nairobi, German Doctors, African Ladies etc. zu finden.

…will be my destination again in the next days to join the Baraka Health Center Team and do surgical work there in the middle of Mathare Valley Slum with German Doctors for 6 weeks. It is my fourth year of going  there and this time it doesn’t feel as peaceful as it did in previous  times because of the troubles concerning the now second presidential election in four months. But – our clinic is open and busy, and we are glad about this: so our patients have a chance to get their severe health problems treated at least almost in time. 

http://www.german-doctors.de

Advertisements


Hinterlasse einen Kommentar

Der Paramentikkalender 2018

Frische und moderne Kirchenkunst…

(mit je vier Werken von Bettina Kammerer, Angela Garner und mir)

zu bestellen bei der Paramentenwerkstatt Knotenpunkt in Backnang:

http://www.knoten-punkt.de


Ein Kommentar

Violett

…gerade fertig gestellt: das violette Kanzelparament für die Kirchengemeinde in Sulzdorf. Gefertigt per Hand in der Paramentenwerkstatt Knotenpunkt in Backnang nach meinem Entwurf.

http://www.knoten-punkt.de

…just completed: the violet parament for the protestant church in Sulzdorf, Germany, for the advent and lent season. Delicate handwork, done at the workshop Knotenpunkt in Backnang, Germany (www.knoten-punkt.de).


7 Kommentare

Weihnachtskarten malen… painting christmascards

Da es hier und da „Verwerter“ gibt, die gerne neue Kartenmotive in ihr Programm nehmen, habe ich eine Portion „weihnachtstaugliche“ Bilder gemalt. Im Moment passt es ja auch schon eher in die Jahreszeit und das zugehörige Wetter, nicht wie sonst im Hochsommer, wenn die Weihnachtsbücher für das nächste Jahr geplant werden. Aber auch in diesem Fall ist die Umsetzung erst für nächstes Jahr gedacht…

Here and there publishers exist which are delighted to get a new painting for their christmascard-sortiment of next year. Usually the illustrations of children’s books for christmas of the following year are done in the hottest summer time. This time it fits a bit better…


2 Kommentare

Herzliche Einladung zur aktuellen Ausstellung

Eigentlich bin ich mehr durch Zufall in diese (sehr schöne!) Gemeinschaftsausstellung geraten: es gab eine winzige Notiz im Ärzteblatt mit buntem Rand (vermutlich deshalb), dass man sich bewerben könne… sechs Bilder durfte ich beisteuern. Das Spektrum der malenden Kollegen aus ganz Deutschland ist vielfältig, qualitativ hoch, sehr unterschiedlich – von verfremdeten Fotodrucken bis zu Collagen, Skulptur und eben, der Malerei bis zu sehr grossen Formaten ist alles dabei, zudem ist das Ganze durch den lokalen Kunstverein sehr professionell organisiert.  Wer in der Nähe Saarbrückens unterwegs ist, sollte unbedingt einen Blick hinein werfen!